YOGA | Lymphmassage

Aktualisiert: 13. Feb 2019


Die Lymphmassage ist ein wichtiges Element zum Schluss der YOGA Übungen. Diese wenigen Minuten der Selbstmassage bringen weitreichende positive Effekte für das Körpersystem. Die Lymphe, als entgtiftendes und Gewebewasser abtransportierendes System, ist sehr wichtig für unsere körperliche Gesundheit und ist leider häufig "verstopft" und nicht im gesunden Zirkulationsfluss. Dies wird durch die gezielte Massage verbessert.


Bei der 5-minütigen Selbstmassage werden neben der Lymphe auch nochmal die wichtigen (endokrinen) Drüsen des Körpers massiert und somit zu gesunder Funktionsweise stimuliert.

Darüber hinaus werden die Reflexpunkte des Körpers gezielt massiert. Reflexpunkte (Nervenverbindungen zu Organen und Drüsen) befinden sich vor allem in den Ohrläppchen, den Handflächen und den Fußsohlen. Eine adäquate, kurze Massage stimuliert die Nervenenden, die wiederum die damit verbundenen Organ- und Drüsensysteme stimulieren und aktivieren.


Ein einfaches Video zeigt die Lymphmassage für zu Hause und sie kann auch unabhängig von YOGA Übungen regelmäßig durchgeführt werden - idealerweise mehrmals pro Woche für ca. 5-10 Minuten. Es macht dabei durchaus Spaß, sich selbst zu massieren und sich etwas Gutes zu tun - es intensiviert die Verbindung zum eigenen Körper.



Vorheriger Artikel | Folgender Artikel

​© 2020 by HOLISTIC INSPIRATION
The Lifehack Company..