YOGA | Übungshäufigkeit

Aktualisiert: 23. März 2019


YOGA Körperübungen mit dem Ziel der Körperbalance, Flexibilität, Rückenfitness, sowie Drüsen- und Organakupressur, bewirken die größten positiven Effekte bei regelmäßiger und kontinuierlicher Praxis.


Auch wenn es zahlreiche, wunderbare YOGA Stile und Arten gibt, die zum Teil mit einem Lehrer/ einer Lehrerin in Kursen geübt werden, ist es vor allem sinnvoll, die Übungen auf fast täglicher Basis auch zu Hause durchzuführen.


Hier gilt, je mehr desto besser. Aber natürlich nicht übertreiben.

Eine 10-20 minütige Praxiseinheit - jeden Tag oder alle zwei Tage - ist dabei besonders effektiv und bringt die nötige Entspannung als auch Drüsen-, Organ- und Lymphakupressur mit sich. Da man die kurzen Übungen gut zu Hause bei angenehmer Entspannungsmusik genießen kann, erreicht man einen wertvollen Ruhepol im Vergleich zum aktiven und oft gestressten Alltagsleben.


Viele Menschen kombinieren eine 5-10 minütige Meditationseinheit mit 10-20 Minuten Yoga am Tag und fühlen sich dadurch rundum körperlich und geistig ausgeglichen und gesund.


Vorheriger Artikel | Folgender Artikel

​© 2020 by HOLISTIC INSPIRATION
The Lifehack Company..