MEDITATION | Die Meditation im Westen

Aktualisiert: 18. Okt 2018



Die Technik der Meditation hat die gesamte Menschheit über die Jahrtausende begleitet. Alle Kulturen dieser Welt entwickelten eine Form der Innenschau als Balance zur dominanten Außenwelt.


Es scheint jedoch, als sei unsere westliche Kultur mit dem rasanten Fortschritt zeitgleich auch fort-geschritten von diesem alten Wissen - die Kunst der Meditation wurde vergessen, missinterpretiert oder missbraucht.

Seit einiger Zeit strömt das Wissen jedoch wieder zurück in die Gesellschaft, die zunehmend nach Lösungen sucht für ihre steigenden psychischen Belastungen durch Schnelligkeit, Komplexität und Stress.


Heute gibt es in der westlichen Welt ein breites Angebot an Achtsamkeitstechniken und Meditation und jede Form hat ihre Daseinsberechtigung für die individuellen Bedürfnisse der Menschen. Schade ist nur zu beobachten, dass die Macht des Kapitalismus auch diese Sparte nicht unberührt lässt und man stets mit Intuition und Verstand zwischen den Techniken, Lehrern und Anbietern differenzieren sollte.


In den kommenden kurzen Blog-Einträgen behandeln wir die universelle Meditation und warum sie eigentlich als ein Geschenk behandelt werden sollte.


Vorheriger Blog-Eintrag | Folgender Blog-Eintrag

​© 2020 by HOLISTIC INSPIRATION
The Lifehack Company..