MEDITATION | 'Mehr'werte Psyche

Aktualisiert: 18. Okt 2018


Die positiven Auswirkungen der Meditationspraxis auf unsere Psyche sind sehr umfangreich und sie wurden bereits im großen Maße wissenschaftlich und klinisch untersucht.


Es wird nicht ohne Grund als das wohl mächtigste Werkzeug für die Geistesentwicklung angesehen.

Forschungen mit verschiedenen Formen der Meditation haben immer wieder dieselben Ergebnisse produziert. Meditation hat ausschließlich positive Auswirkungen auf Körper und Geist (außer bei Missbrauch und Fehlausführung der Technik).


Im Bezug auf die Psyche konnte man mit neuen fMRT und EEG Technologien sehr gut erkennen, dass sich die neuronale Vernetzung im Gehirn verbesserte, Nervenbahnen und Drüsen gestärkt wurden und sogar ganze Hirnareale an Masse zunahmen. Damit einher gingen Verbesserungen...

- ... der Aufmerksamkeitskraft und Konzentration,

- ... der mentalen Gesundheit und der Prävention von psychischen Krankheiten,

- ... von psychischen Leiden, wie Depression oder Angstzuständen

- ... der Sinneswahrnehmung und Achtsamkeit,

- ... der Entspannungs- und Ruhezustände,

- ... der Gedächtnisleistung,

- ... der Empathiefähigkeit und soziale Verbundenheit,

- ... der Stressresistenz und Belastbarkeit,

- ... des Schlafes und Regeneration,

- ... des Suchtverhaltens,

- ... der Glücks- und Zufriedenheitszustände,

- ... vieler Weitere mehr.


Jeder erfahre es am besten am eigenen Leib bzw. der Psyche. Startpunkte für eigene Recherchen: Wikipedia | TM Meditation | Wiki


Vorheriger Blog-Eintrag | Folgender Blog-Eintrag

​© 2020 by HOLISTIC INSPIRATION
The Lifehack Company..