ERNÄHRUNG | Das WIE entscheidet

Aktualisiert: 16. Aug 2018


Die wichtigsten Stellhebel einer gesunden und ausgewogenen Ernährung sind die Entscheidungen vor dem Supermarkt Regal:

Wir halten weniger von Zwängen als von Richtungen
  • Mehr echte Bio-Lebensmittel ohne giftige Pestizide & Co

  • Mehr frische Lebensmittel, für hohe Nährwerte

  • Weniger industrielle verarbeitete Produkte, für weniger Zusatzstoffe

  • Weniger Fleisch und mehr Pflanzenprodukte, für die Zellengesundheit

  • Mehr Vollkorn, für die Nährstoffe und Mineralien

  • Mehr saisonal & regional kaufen, für die Ökologie

  • Mehr Obst/Früchte kauen, weniger Fruchtsäfte ohne ausreichend Speichel trinken

  • Mehr hochwertige Öle zu sich nehmen (Nüsse, Kokosöl, Olivenöl etc.)

  • Mehr ausgewogen ernähren als einseitige Bequemlichkeit üben

  • Mehr frisches, gefiltertes Wasser trinken

  • Mehr Wasser zwischen den Mahlzeiten trinken, weniger während diesen

  • Mehr qualitativen Tee trinken (z.B. frischer Ingwer)

  • Weniger Zucker-Getränke, Alkohol & Co

  • Weniger spät am Abend (vor 20Uhr) essen, für die längere nächtliche Fastenzeit

  • Mehr essen, wenn man wirklich Hunger hat

  • Mehr in Ruhe essen und genießen und gut kauen

Hinterfragen Sie diese Richtungsgeber und bei Zustimmung können Sie diese nach und nach in Ihr Supermarkt- und Küchenverhalten einbauen. Gehen Sie nachsichtig mit Ihnen um, wenn alte Verhaltensmuster mal wieder zu dominant waren und geben Sie sich Zeit diese wertvollen Tendenzen authentisch zu verwirklichen.


Viel Spaß und guten Appetit.


Vorheriger Blog-Eintrag | Folgender Blog-Eintrag

​© 2020 by HOLISTIC INSPIRATION
The Lifehack Company..